In Allgemein

Wer sich mit seinen Dritten auf maximale Bisskraft und Sicherheit verlassen möchte, ist mit einer vollkeramischen prothetischen Versorgung bestens beraten. In unserer Zahnarztpraxis in Lübeck-Stockelsdorf vollbringt die Zahnärztin Frau Kozlakowski prothetische Arbeiten, die frei von Amalgam und anderen Metallen sind. Vollkeramik eignet sich für festsitzenden Zahnersatz in jeder Form unter anderem auch für Teleskopprothesen. Zahnersatz ist nicht allein im Alter, sondern auch für Patienten nach einem Unfall oder einer Erkrankung mit Zahnverlust wichtig. Ebenso wichtig ist es, dass die Dritten nicht als Solche zu erkennen sind. Mit Vollkeramik gleicht dem Naturzahn aufs Haar und lässt nicht vermuten, dass es sich um Zahnersatz handelt.

Ästhetik und Funktionalität bei Zahnersatz in Lübeck – Stockelsdorf

Guter Zahnersatz basiert auf drei Grundpfeilern, die sich aus einem präzisen Abdruck, einer professionellen Arbeit bei der Herstellung und der sorgfältigen Auswahl der Materialien zusammensetzen. Vollkeramik gilt aufgrund seiner optischen und haptischen Eigenschaften als erste Wahl , mit denen die natürliche Bisskraft beinahe vollständig wieder hergestellt wird. Vor allem in Verbindung mit Implantaten oder als teilweiser Zahnersatz empfiehlt Ihr Zahnarzt Keramik für die prothetische Versorgung. Die ästhetischen Aspekte sind nur ein Punkt eines hochwertigen Zahnersatzes. In gleichem Maße müssen die Funktionsfähigkeit und Passform wie auch das Mundgefühl beim Tragen von Zahnersatz stimmen und in ihrer Gemeinschaft für Sicherheit beim Sprechen, für Genuss beim Essen und für Wohlbefinden in Gesellschaft anderer Menschen sorgen.

Die Zahnärztin Frau Magda Kozlakowski in Lübeck-Stockelsdorf hat die optimale Lösung und entscheidet mit Ihnen gemeinsam, in welchem Umfang sich vollkeramischer Zahnersatz in Ihrem Fall anbietet und gegenüber anderer Materialien Vorteile aufweist. Durch den Verzicht auf Metall können Sie ohne Einschränkung schmecken und allergieauslösende Substanzen gezielt vermeiden