In Allgemein

Mit Zahnseide leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Mundhygiene und reinigen die Zahnzwischenräume gründlich. Allerdings gehört Zahnseide auch zu den Produkten in der Zahnpflege, die bei fehlerhafter Anwendung zu Verletzungen und Entzündungen im Mundraum führen können. In diesem Fall ist die Anwendung kontraproduktiv und bewirkt das Gegenteil. In unserer Zahnarztpraxis im Medico Gesundheitszentrum in Lübeck-Stockelsdorf können Sie sich die Anwendung von Zahnseide erläutern lassen und lernen, wie Sie den hauchdünnen Faden sicher und ergebnisorientiert einsetzen.

Zahnseide: Mit ein wenig Übung leicht um den Finger zu wickeln!

Aller Anfang ist schwer. Das wissen auch unsere Zahnärztin Magdalena Upahl geb. Kozlakowski und ihr Team in Lübeck–Stockelsdorf. Daher zeigen wir Ihnen gerne vor Ort, wie Sie mit Zahnseide richtig umgehen und Verletzungen des Zahnfleischs vermeiden. In der Zahnpflege erreichen Sie ein bis zu 70% besseres Ergebnis, wenn Sie sich nicht allein auf die Zahnbürste verlassen, sondern die Zwischenräume vorsichtig aber kontinuierlich mit Zahnseide säubern. Dazu nehmen Sie ein 50 Zentimeter langes Stück Zahnseide und wickeln die beiden Enden um je einen Mittelfinger. Wickeln Sie so lange, bis das freiliegende Stück etwa 10 Zentimeter lang ist und sich zwischen den Mittelfingern spannt. Nun verwenden Sie Ihre beiden Daumen und verringern die freiliegende Länge durch Spannung, ehe Sie mit der eigentlichen Reinigung beginnen. Gehen Sie sanft vor und finden mit der Zeit heraus, welcher Druckpunkt optimal ist und Ihr Zahnfleisch unbeschädigt lässt.

Nicht resignieren – Lieber beim Zahnarzt in Lübeck-Stockelsdorf lernen

Gewachst oder ungewachst, aus der Drogerie oder aus der Apotheke? Fragen über Fragen, die Sie vor Ihrer ersten Erfahrung mit Zahnseide stellen können. Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Zahnarztpraxis in Lübeck – Stockelsdorf und erhalten Empfehlungen, die Sie im Alltag umsetzen und in Ihrer Zahnpflege integrieren können.