In Allgemein

Viele Patienten die zu Zahnärztin Magdalena Upahl geb. Kozlakowski in Lübeck-Stockelsdorf kommen, bringen ihre Diagnose bereits mit. Doch die Informationen aus dem Internet sind mit Vorsicht zu genießen. „Dr. Google“ ist kein wirklicher Berater und sollte nicht dazu dienen, selbst zu diagnostizieren oder gar notwendige Behandlungen zugunsten der Selbsttherapie auszuschließen. Beim Zahnarzt im Medico Gesundheitszentrum in Lübeck-Stockelsdorf gibt es daher einen konkreten Umgang mit Dr. Google und Tipps für Patienten, wie sie sich vor gefährlichem Halbwissen und Fehlwissen schützen können.

Zuverlässige Gesundheitstipps bedürfen einer persönlichen Untersuchung

Fakt ist, dass ein Blick ins Internet keinen Besuch beim Zahnarzt ersetzt. Zur Einholung erster Informationen können professionelle medizinische Websites genutzt werden. Abzuraten ist von Erfahrungen anderer Menschen, da jede Erfahrung eine subjektive Meinung nach sich zieht und nicht pauschalisiert werden kann. Zu jedem Suchbegriff gibt es eine ganze Bandbreite an Empfehlungen, die unterschiedlicher nicht sein können. Fernab der ganzen Risiken durch subjektive Eindrücke und Fehlinformationen, fehlt „Dr. Google“ ein prägnanter Aspekt, der beim Team der Zahnarztpraxis im Medico Center in Lübeck-Stockelsdorf gegeben ist. Ein Blick in den Mundraum des Patienten lässt sich weder durch ein Gütesiegel, noch durch ein authentisches Impressum und eine professionell gefertigte Website ersetzen. Zahn- und Zahnfleischprobleme können nur diagnostiziert werden, wenn der Patient untersucht wird. Daher sind auch Online- und Telefonberatungen vom Zahnarzt wenig konstruktiv und hilfreich.

Für die erste Einholung von Informationen ist „Dr. Google“ eine Möglichkeit. Wer auf professionellen Seiten surft und sich nicht von unerfahrenen Objektivmeinungen irritieren lässt, wird durch die Suche bei Google die Wichtigkeit eines Präsenzbesuchs in der Zahnarztpraxis erkennen. Davon ist Zahnärztin Upahl in Lübeck-Stockelsdorf überzeugt und stellt sich daher nicht als Gegner von „Dr. Google“ dar.