In Allgemein

Auf einen Geschäftstermin bereiten Sie sich umfassend vor. Haben Sie einmal daran gedacht, den Besuch beim Zahnarzt ebenfalls vorzubereiten? Das Team der Zahnarztpraxis im Medico Center in Lübeck-Stockelsdorf kann dies nur empfehlen. Zahnärztin Magdalena Upahl sieht sich nicht als Göttin in Weiß, sondern ist auf die Mitarbeit und Information des Patienten angewiesen. Hier kann eine Checkliste helfen, auf der alle zum Termin wichtigen Fragen in Stichpunkten notiert werden.

Was auf die Checkliste für den Zahnarzt gehört

Fakt ist, dass Sie lange vor dem eigentlichen Termin zahlreiche Fragen im Kopf haben. Doch wenn Sie erst einmal auf dem Behandlungsstuhl sitzen, scheint Ihr Gedächtnis zu versagen. So geht es den meisten Patienten, weiß das Team der Zahnarztpraxis im Medico0 Gesundheitszentrum in Lübeck-Stockelsdorf. Einfacher ist es, wenn der Patient alle ihm in den Sinn kommenden Fragen aufschreibt und die Notizen einfach mit zum Behandlungstermin bringt. Auch medikamentöse Behandlungen oder eine Erkrankung sollten auf die Liste gelangen. Wer Angst vor der Spritze oder vor der zahnmedizinischen Behandlung im Allgemeinen hat, macht diese Notiz auf seiner Checkliste. Sicherlich fragen Sie sich, warum Sie die Angst vor dem Zahnarzt notieren sollen. Wenn Sie beim Termin auf die Liste schauen, entwickeln Sie eher den Mut, das Team vom Zahnarzt in Lübeck-Stockelsdorf über Ihre Bedenken zu informieren und auf diesem Weg eine Generalisierung der Angst zu vermeiden.

Ein Zahnarzttermin sollte gut geplant sein

Halten Sie sich den Tag nach der Behandlung vom Zahnarzt frei. Verzichten Sie bereits am Vorabend auf Speisen mit Knoblauch und Zwiebeln. Sie fühlen sich sicherer, wenn Sie sich auf Ihren frischen Atem verlassen können. Bringen Sie Ihre Gesundheitskarte mit in die Zahnarztpraxis in Lübeck-Stockelsdorf und putzen Ihre Zähne, ehe Sie den Termin zur Prophylaxe oder zur Zahnbehandlung wahrnehmen. Gut vorbereitet verläuft der Zahnarzttermin rundum-sorglos.