In Allgemein

Manchmal kommt es zu Schmerzen im Mund, obwohl die Zähne völlig gesund sind. Dann können kleine Entzündungen an den Schleimhäuten, sogenannte Aphthen, als Übeltäter in Frage kommen. Auch bei diesem Problem lohnt sich ein Gang zum Zahnarzt, denn dieser ist für die Gesundheit des gesamten Mundraums zuständig. Das Team der Zahnarztpraxis in Lübeck-Stockelsdorf kann Ihnen in diesem Fall helfen.

Was ist eine Aphthe?

Jeder hat sie vermutlich schon einmal selber erlebt, diese weißen, stark schmerzenden Flecken auf der Schleimhaut. Sie mögen winzig sein, doch verursachen sie bei jedem Bissen und bei jeder Berührung mit Lebensmittel Schmerzen. Aphthen sitzen besonders gerne an der Innenseite der Wange, am Zahnfleisch oder am Zungenrand. Besonders häufig betroffen sind Kleinkinder zwischen ein und drei Jahren. Selbst wenn noch keine Zähne durchgebrochen sind, hilft ein Zahnarzt bei der Behandlung.

Die ca. linsengroßen Entzündungen entstehen oft aus sehr kleinen Wunden, die zunächst gar nicht auffallen. Was die Aphthe dann aber genau auslöst, das weiß auch die Wissenschaft noch nicht. Das Team um Zahnärztin Magdalena Upahl im Medico Center in Lübeck-Stockelsdorf bemüht sich dennoch darum, Ihnen die Heilung der Aphthe so angenehm wie möglich zu gestalten.

Was kann ein Zahnarzt gegen Aphthen tun?

Prinzipiell heilen Aphthen nach ca. zwei Wochen von selber. Wem das zu lang dauert, oder unter zu hohen Schmerzen leidet, sucht seinen Weg zum Zahnarzt. Da die Ursachen für Aphthen der Forschung noch nicht bekannt sind und daher nicht bekämpft werden können, bemüht sich das Praxisteam im Medico Gesundheitszentrum von Lübeck-Stockelsdorf in erster Linie um Schmerzlinderung.

Salben, Gele oder Sprays auf Basis von örtlich betäubenden Mitteln wie Lidokain, Benzokain oder Polidocanol werden direkt auf die Aphthe aufgetragen. Lösungen oder Lutschtabletten auf Basis von Heilpflanzen wie Kamille oder Myrrhe können ebenso Linderung verschaffen. Zahnärztin Upahl und ihr Team in Lübeck-Stockelsdorf liegen Ihr Wohlbefinden am Herzen und alle geben Ihnen gerne Ratschläge zur für Sie bestmöglichen Therapie.