Schnarch- und Aufbißschienen sorgen für die gewünschte Nachtruhe

Rund 30 Millionen deutsche Schnarcher belasten nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern stören die Nachtruhe ihres Partners nachhaltig. In den meisten Fällen stehen nächtliche Schnarchlaute mit einer Gebiss- oder Zahnfehlstellung im Zusammenhang und können durch spezielle Schnarch- und Aufbissschienen vermieden werden. Bei vielen Patienten ist das nächtliche Schnarchen mit lautem Zähneknirschen oder Pressen verbunden. Schnarcher leiden unter Verspannungen und Kopfschmerzen, da sie das Kiefergelenk sehr stark belasten und dabei zu einer Beschädigung der Zahnsubstanz führen.

In unserer Zahnarztpraxis in Lübeck-Stockelsdorf helfen wir Ihnen und Ihrer Beziehung, in dem wir für nächtliche Ruhe sorgen und Ihnen ein entspanntes Aufwachen ermöglichen. Durch Schnarch- und Aufbissschienen hat das nächtliche “Sägen” ein Ende und Ihr Kiefer entspannt sich. Im Zusammenhang mit der Anpassung dieser Schienen bieten wir Ihnen eine Physiotherapie gegen Schnarchen und legen den Grundstein gegen Zähneknirschen und Schnarchen durch Zahn- und Kieferfehlstellungen. Sie haben bereits alles probiert, schlafen nur auf der Seite und liegen auf einen speziellen Anti-Schnarch-Kissen und nichts hat geholfen? Damit Sie nicht länger aus dem gemeinsamen Ehebett ausziehen und die Nacht auf dem Sofa verbringen müssen, ist ein Besuch in unserer Zahnarztpraxis in Lübeck-Stockelsdorf die Lösung und effektive Hilfe gegen die Ruhestörung.

Durch Schnarch- und Aufbissschienen haben wir bereits zahlreichen Patienten geholfen und Beziehungen gerettet. Zur nächtlichen Ruhe hinzu kommt die Schonung ihrer Zahnsubstanz, da Sie nicht länger mahlen, knirschen und Ihren Oberkiefer schmerzhaft auf den Unterkiefer pressen. Vereinbaren Sie einen Termin und lassen sich in unserer Praxis beraten und untersuchen. Wir versichern Ihnen, dass unsere Schnarch- und Aufbissschienen Ihren Schlaf nicht stören und für die Nachtruhe sorgen, mit der Sie und Ihr Partner in Zukunft frisch und munter aufwachen werden.